Herausforderungen, die glücklich machen.

Dieses Jahr hatte ich wieder das große Glück eine Sonderanfertigung machen zu dürfen.

Sonderanfertigungen mache ich immer wieder mal. Es handelt sich um Dinge, für die es meist kein Schnittmuster gibt, oder dieses massiv zu verändern ist oder Dinge, die stark personalisiert werden müssen. Sonderanfertigungen sind oft eine echte Herausforderung, aber es macht soviel Spass dieser zu begegnen und wenn das Ergebnis dann auch noch überzeugt, dann freue ich mich um so mehr. In diesem Jahr wollte eine liebe Kundin für ihren Sohn eine Drachentüte. Eine, die aussehen sollte, wie die Figur aus Film und TV. Zwar gibt es Bastelanleitungen dafür - aber eher zum Kleben und nicht zum Nähen.

Die Tüte soll nach ihrem Einsatz am großen Tag aber als Kissen fungieren. Kleben ist daher keine Option. Ich hatte noch ein Schnittmuster einer Hai-Schultüte. Das Prinzip ist ähnlich - also habe ich es einfach angepasst. Statt Flossen - Flügel und Heckflügel. Statt Finnen - die Drachenzacken und zusätzlich Ohren und anderes an den Kopf angenäht. Das Maul ein wenig runder und 10 Stunden später strahlt einem der schwarze Drache entgegen.

Ehrlich - manchmal kann ich kaum glauben das es funktioniert hat - aber er sieht umwerfend aus und ich freue mich schon auf die strahlenden Augen des großen Fans, der diese Tüte kommende Woche zur Schule tragen darf. Die Tüte ist aus einem weichen Wollstoff gefertigt und mit Baumwollstoffen ergänzt. Das Maul lässt sich mit einem Tunnelzug verschliessen.





10 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen