Herbst geniessen - Besuch von unseren tierischen Nachbarn

Wir haben das große Glück und wohnen in der Nähe von Wald und Wiese. Neben den eher unangenehmen Gerüchen, wenn der Bauer mal wieder düngt, freuen wir uns aber immer über unsere herbstlichen Besucher.


Meine Kinder lieben die Zeit und versorgen unsere saisonalen Mitbewohner gerne.

So haben wir auch spezielles Eichhörnchenfutter ausgelegt. Das dazu passende Haus befindet sich noch im Bau. Aber das hindert Oskar nicht, wie jedes Jahr zu uns zu kommen und nach den beliebten Naschereien Ausschau zu halten. Neben Oskar besucht uns auch häufig Fred und Frederike, wobei Fred der Größte von allen ist. Sie wohnen alle irgendwo in den umliegenden Gärten und wir freuen uns sie immer wieder beobachten zu können.


Geschützt durch das Küchenfenster können wir uns gegenseitig bestaunen. Aber längst sind wir nicht mehr so interessant für Oskar, wie Oskar es immer noch für uns ist.


Ein wunderbares Schauspiel, findet ihr nicht auch.




6 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen