top of page

Herbstmarkt

Alljährlich arbeite ich pro bono für unsere Schule und nähe dort mit einigen anderen für einen Stand an der Schule. Es macht immer viel Spass. Zum einen darf ich erleben, wie gut unsere Sachen angenommen werden, zum anderen bietet der Standdienst immer auch eine Gelegenheit sich zu begegnen. Corona hat unser Leben stark verändert und unseren Kontakt bisweilen stark reduziert, um so schöner, dass dennoch jeder gewerkelt und gearbeitet hat um dieses schöne Schulprojekt zu unterstützen. Statt dem alljährlichen Markt, hat sich die Elterninitiative der Rudolf-Steiner-Schule schon früh ein digitales Konzept überlegt. Einen Onlineshop mit Abholservice. Niemand muss auf die wundervollen handgefertigten Geschenke aus Stoff, Märchenwolle oder auf die liebevoll handgezogenen Kerzen verzichten. Auch der Bauernmarkt mit seinen zahlreichen Chutneys, Marmeladen, Leckereien und die Plätzchenbäckerei sind käuflich zu erwerben. Wer in Zeiten wie diesen mal wieder was herrlich Selbstgemachtes verschenken möchte, dass mit ganz viel Liebe hergestellt wurde, der ist hier genau richtig.

Besonderes Highlight für Kinder zwischen 5 und 10 Jahren ist der Adventskalender. Dieser beinhaltet verschieden Sachen, die die Kinder normalerweise im Tauschlädchen des Herbstmarktes selbst erwerben können. 4 Klassen haben gemeinschaftlich daran gearbeitet und es gibt 4 Modelle. Der Umsatz kommt der Schule zu Gute und wird in tolle Projekt für die Schüler investiert.

Los geht es am 21.11.20 um 11:00 Uhr. Dann kann fleissig bestellt werden. Die Abholtage sind mittwochs und freitags. Abholen und bezahlen am Herbstmarktstand hinter der Schule.

Das Team freut sich auf Euch und Eure Unterstützung.






9 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen
bottom of page